WICKEL UND PACKUNGEN

Übersicht

Beide dienen langzeitigen Thermo-Anwendungen (kühlen / wärmen). Dazu gehören z. B. Fangopackungen. Wenn die Wickel mehr als zwei Drittel der Körperoberfläche bedecken, spricht man von Packungen.

Weitere Informationen

In unserer Praxis arbeiten wir mit Paraffinfango (dem Fango wurde Paraffin beigemischt). Diese auf circa 65 Grad erhitzten Packungen zeichnen sich durch gute thermophysikalische Eigenschaften aus. Bei entsprechender Bedeckung mit Tüchern vermitteln diese Packungen einen gut verträglichen Wärmestrom.

Wirkungen der Wickel und Packungen:

  • thermische Wirkung, wenn es sich um heisse oder kalte Wickel / Packungen handelt

  • chemische Wirkung, bei Wickeln / Packungen mit Zusätzen

 


Bei Wärme


Beruhigender, entspannender Effekt auf nervös-reflektorischem Weg auf die quer gestreifte und glatte Muskulatur.

 


Bei Kälte


Die Schmerz-Reizschwelle wird erhöht. Verlangsamung der Nervenerregungen der Schmerzfaser (Kälteanästhesie).
Bei kurzem Kältereiz: reaktive Mehrdurchblutung.